Neue PPT-Funktionen

Von | | Medienspiegel | Keine Kommentare zu Neue PPT-Funktionen

Microsoft erweitert den Leistungsumfang von PowerPoint. Die Funktion «Designer» analysiert ein vom Nutzer eingefügtes Bild und sucht gestützt darauf aus einem Fundus von rund 12’000 vorgefertigten Layouts das vermeintlich passendste heraus. Dabei fällt positiv auf, dass man nun offenkundig auch in Redmond den «Goldenen Schnitt» zur Kenntnis genommen hat. Mit «Morph» wird der Funktionsumfang der Folienübergänge erweitert. Neu lassen sich damit auch 3D-Formen animieren. Erster Eindruck: Noch mehr «Bling-Bling», welches das «betreute Lesen» vermeintlich erträglicher machen soll. Wohl bekomms! Die Neuerungen stehen vorab unter Office 356 und in Version 2016 für Windows zur Verfügung.



Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Ohne Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar